top of page

Lebensmittel-Kunststoffeimer: So stabilisieren Sie Ihre Paletten und vermeiden Verunreinigungen

Aktualisiert: 22. Nov. 2022

Wie bei allen Verpackungen, die in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen, muss darauf geachtet werden, die mit ihrer Lagerung und ihrem Transport verbundenen Gefahren zu vermeiden, um jeglichem Kontaminationsrisiko zu entgehen. Dazu ist es notwendig zu verstehen, was die konkreten Gefahren sein können, warum und wie es zu einer Kontamination von außen kommen kann und schließlich, wie man sich vor einem Kontaminationsfall schützen kann.

Seaux Plastique Alimentaire qui glissent en dehors d'un palette plastique glissante
Seaux plastiques alimentaires : comment éviter la casse?

Eimer, die für die Aufnahme von Lebensmitteln bestimmt sind, werden aus Kunststoff für Lebensmittelzwecke hergestellt. Sie bestehen aus einem runden, ovalen oder rechteckigen Behälter, einem luftdichten Deckel, einem Anti-Öffnungs-Schutzring und manchmal einem hervorstehenden Griff.


Ihre kreisförmige Form, der Vorsprung des Griffs und die Zerbrechlichkeit der Versiegelung des Deckels machen das Palettieren schwierig durchzuführen.


Welche Gefahren bestehen beim Lagern oder Transportieren von Lebensmitteleimern?


Kunststoffeimer sind geeignete Verpackungen für pulverförmige, pastöse oder flüssige Lebensmittel. Sie werden häufig zum Verpacken verwendet: Lebensmittelzutaten, kulinarische Zubereitungen, Saucen, Gewürze, Milchprodukte, Tierfutter, Süßigkeiten usw.


Welche Kontaminationsrisiken gibt es?


► Durch Migration des Containers

Aus lebensmitteltauglichem Kunststoff hergestellt, werden die verwendeten Materialien nach ihrer Eignung für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln ausgewählt. Durch Migrationstests wird festgelegt, welches Produkt unter welchen Lagerbedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit) und wie lange für die Verpackung im Container geeignet ist. Für jede Lebensmittelfamilie muss ein Migrationstest durchgeführt werden.


► Durch vorzeitiges Öffnen

Die Futtereimer sind aus starrem Kunststoff. Die Festigkeit dieses Materials wird anhand der darin enthaltenen Last und der Stapellast, die es aushalten muss, berechnet.

Wenn ein Behälter herunterfällt, kann es zu Perforationen, Rissen oder Undichtigkeiten im Deckel kommen. Deshalb sind bei diesen Produkten Stürze auf den Boden oder Stöße auf Paletten zu vermeiden.


Warum und wie kann es zu einer externen Kontamination kommen?

Der Transport dieser Eimer mit Lebensmitteln kann schwierig sein. Die Eimer werden auf Paletten gestellt, die für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet sind:


► entweder aus rutschigem Kunststoffmaterial

► oder in Holz, geschützt durch einen rutschigen Kunststoff-Palettenfuß


Die Eimer sind in mehreren Ebenen gestapelt, von 2 bis 10 Reihen, was sie sehr instabil macht. Um Instabilität zu vermeiden, müssen Sie also die Höhe Ihrer Paletten begrenzen.


Wie vermeidet man Bruch beim Lagern und Transportieren dieser Kunststoffeimer?


3 einfache Schritte:

► Verrutschen des Palettenfußes vermeiden.

► Schaffen Sie einen Zusammenhalt zwischen den gebildeten Türmen, um die Stabilität des Ganzen zu gewährleisten.

► Stellen Sie sicher, dass Kunststoffverpackungen für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet sind.


Wenn Sie die Lösungen eines Marktführers entdecken möchten und erfahren wollen wie Sie die Palette dank einer sehr rutschfesten Zwischenfolie stabilisieren und optimieren können.



„Vermeiden Sie kostspielige und komplexe Verpackungen für die Implementierung. »

Seaux Alimentaires stabilisé par un film intercalaire de palette très Anti-glissant
Seaux alimentaire + film intercalaire très anti-glissant

54 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page